Autor: Gottfried Jäger

Endlich auf den Piz Buin Entdecke Österreich!

„Beim Klettern an einer ausgesetzten Stelle überlege ich kurz, ob ich jetzt Angst habe, oder bloß richtig durchgefroren bin, und mache fleißig von meinem Eispickel Gebrauch. Bald wird der Anstieg wieder flacher, jedoch der Wind nicht schwächer.“ Gottfried Jäger über seine eindrucksvolle und facettenreiche Schneeschuhwanderung in der Silvretta.

Weiterlesen

Spannung am Gleis Auf Einladung!

Die Eisenbahn zieht Gottfried Jäger seit jeher magisch an. Als Kind stubst er die Waggons der Spielzeugeisenbahn an. Jahrzehnte später erkundet er das Siemens Mobility Center in Wien. Trotz eingeschränkter Erlaubnis zu fotografieren, bringt er uns ein paar Bilder von der Betriebsbesichtigung mit.

Weiterlesen

Herbstfeuer im Frühling

Es gibt zu jeder Jahreszeit einen Grund, mit der Kamera nach draußen zu gehen, findet Gottfried: Leave the house before you find something worth staying in for! Noch bevor das frisch grüne Laub in den Zweigen einschießt, freut er sich mit einer Bildstrecke auf die leuchtenden Gold- und Rottöne des Herbstes.

Weiterlesen

Nowosibirsk gibt’s auch in Österreich

Die Stadt Wien rechnet in den nächsten fünfzehn Jahren mit einem Bevölkerungswachstum um 200.000 bis 250.000 Menschen. Bis 2019 sollen 20.000 davon in der Seestadt Aspern wohnen, Kilometer außerhalb des bisherigen Siedlungsgebiets. Wie sieht es dort aus? Ein Augenschein an einem stürmischen Wintermorgen.

Weiterlesen

Kleines Rätsel zur Kamerabedienung

Kleine technische Nuss zu knacken: Neues Objektiv mit Stabilisator – ein Weitwinkel-Zoom. Erste Probe-Fotos in der zu dieser Jahreszeit reichlich verfügbaren Dunkelheit. Trotz Bildstabilisators wackelt da etwas – was mag das sein?

Weiterlesen

Von der Stille des Schnees

Braune Wiesen, sommerliche Temperaturen und Morast am Dreikönigstag – so stellen wir uns den Winter gewiss nicht vor. Scheint so, als ob Gevatter Frost in Österreich eben mal eine Pause eingelegt hätte. Doch nicht so im Mürztal. Wer suchet, der findet …. den Winter und die unvergleichlich schöne, bisweilen auch gespenstische Stille des Schnees.

Weiterlesen

Was bisher geschah