Autor: Gabriela Mainx

Vier Tage in Nordkorea #2 Im Reich des Marschall

Ein Mitglied unserer Delegation, das schon viel von dieser Welt gesehen hat, besichtigt in jeder Großstadt die jeweilige U-Bahn. Dies war eine echte Herausforderung für unsere Guides. Es hat 1 ½ Tage gedauert, bis wir die Genehmigung bekamen. Dann durften wir eine Station weit fahren. Gabriela Mainx mit dem zweiten Teil ihres Reiseberichts aus Nordkorea.

Weiterlesen

Vier Tage in Nordkorea #1 Im Reich des Marschall

Vor meinem inneren Auge zieht das tragische Schicksal des Amerikaners Warmbier vorüber. Ich sage zu Kim, unserem Guide: „Ich bin hier um zu fotografieren. Sagst du mir, wann ich nicht darf?“ Kim: „Du kannst alles fotografieren, solange ich nichts sage.“ Er hat nie etwas gesagt. Gabriela Mainx mit einer Reportage aus Nordkorea.

Weiterlesen

Aus der Perspektive (m)eines Hundes

„Wollt ihr wissen, was ich liebe? Fressen. Spazieren gehen und an jedem Grashalm ganz laaange schnüffeln. Fressen. Schlafen. Fressen. Spielen. Leckerchen erbeuten.“ Gabriela Mainx mit einem Portrait Ihres vierbeinigen Freundes.

Weiterlesen

Vom Fischerdorf zur Weltmetropole

Einst war die chinesische Weltmetropole ein einfaches Dorf, das überwiegend von Fischern und Bauern bevölkert war. Heute protzt Shanghei mit Wolkenkratzern und Extravaganz. Teil Eins eines Lokalaugenscheins von Gaby Mainx.

Weiterlesen

Was bisher geschah

Neueste Beiträge